Trainingszeiten

Trainingszeiten

Liebe Sportlerinnen, liebe Sportler, liebe Eltern,

am 18.10.2021 starten wir in die Hallensaison. Folgende Trainingszeiten stehen uns zur Verfügung

Trainingsgruppe Leichtathletik inklusiv 4 – 8 Jahre (Jahrgang 2018-2014)

montags 17:00 Uhr – 18:15 Uhr Caspar- David- Friedrich- Sporthalle (Klüßendorf, Harms)

Trainingsgruppe Leichtathletik inklusiv 8-13 Jahre (Jahrgang 2014-2009)

montags 16:00 Uhr – 17:15 Uhr Volksstadion (Kemmler- Westphal)

dienstags 16:30 Uhr – 18:00 Uhr Wettkampftraining nach Absprache BBW Halle (Kemmler- Westphal)

donnerstags 16:30 Uhr – 18:00 Uhr Caspar- David- Friedrich- Sporthalle (Kemmler- Westphal)

Trainingsgruppe Leichtathletik inklusiv 14 Jahre bis Erwachsene (Jahrgang 2008 und älter)

montags 17:30 Uhr – 19:00 Uhr Volksstadion (Stutz)

dienstags Kraft nach Absprache Greifenpower (Denz)

mittwochs 17:00 Uhr – 19:00 Uhr BBW Halle (Kemmler- Westphal, Denz) ab November!!!

donnerstags Kraft nach Absprache Greifenpower (Denz)

Laufgruppe

dienstags 17:00 Uhr – 18:30 Uhr Volksstadion (Klage)

Mit freundlichen Grüßen

Heike Kemmler- Westphal

(Abteilungsleiterin)




Hygienekonzept

HSG Universität Greifswald e.V., Abteilung Leichtathletik inklusiv

Stand: 06.10.2021

1. Im gesamten Bereich der Sportstättennutzung gilt die AHA- Regel, eine Ausnahme gilt für die Athleten, die sich aktiv im Training befindet.

2. Es wird gebeten, dass die Kinder umgezogen zum Training kommen. Eine Nutzung der Umkleideräume soll vermieden werden.

3. Die Desinfektion der Trainingsgeräte zu Beginn und Ende sind Pflicht.

4. Vom Training ausgeschlossen sind
Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen, Reiserückkehrer aus Corona- Risikogebieten in den letzten 14 Tagen Personen mit Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung oder Fieber.
Sollten Nutzer der Sportstätte während des Aufenthalts Symptome entwickeln, haben diese umgehend die Sportstätte zu verlassen.

5. Zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionen mit COVID- 19 sind die Trainer verpflichtet eine Anwesenheitsliste zu führen. Die Liste ist so zu führen, dass sie anderen Personen nicht zugänglich ist. Die Anwesenheitsliste ist für die Dauer von vier Wochen aufzubewahren und auf Verlangen dem gemäß § 2 Absatz 1 des Infektionsschutzausführungsgesetzes zuständigen Gesundheitsamt vollständig vorzulegen. Soweit die Anwesenheitsliste diesem nicht vorgelegt worden ist oder noch vorzulegen ist, ist die Anwesenheitsliste unverzüglich nach der Aufbewahrungsfrist zu vernichten.

6. Für den Sportbetrieb in geschlossenen Räumen gelten zusätzlich folgende Auflagen:
6.1. Für alle Zuschauenden im Innenbereich besteht die Pflicht eine Mund- Nasen- Bedeckung (OP- Maske oder FFP2 Maske) zu tragen.
6.2. Trainern und Betreuern wird das Tragen einer Mund- Nasen- Bedeckung (OP- Maske oder FFP2 Maske) empfohlen.
6.3. Anleitungspersonen für Sportgruppen müssen analog dem Lehrerpersonal im Schulbetrieb, zweimal wöchentlich negativ auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 getestet sein und erwachsene Sporttreibende müssen ein negatives Ergebnis auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorlegen. Diese Vorgaben gelten für geimpfte und genesene Personen gemäß § 7 Absatz 2 COVID-19-Schtzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung als erfüllt.